Überall wenden wir das Vier-Augen-Prinzip und die doppelte Kontrollfunktion an. Vom kleinsten Besteckteil bis zum großen Mietgegenstand: Die qualitative und quantitative Auswertung des Warenein- und -ausgangs erfolgt bei uns von Hand.

Alle Elektrogeräte unseres Sortiments werden gemäß VDE-Norm geprüft, was eine hohe Laufsicherheit garantiert. Zudem wurden viele Stoffe eigens für uns hergestellt, damit sie nachweislich schwer entflammbar sind, wo es die Veranstaltungslocation erfordert.

Jederzeit funktionsfähiges und sauberes Eventequipment zu garantieren, setzt eine komplexe Aufbereitung und Pflege unserer Produkte voraus. In hauseignen Werkstätten reinigen, schleifen, grundieren, lackieren, polieren, prüfen oder reparieren unsere Fachkräfte daher unentwegt. Unsere Leistungsgüte soll schließlich anhaltend sein.

Nicht zuletzt stehen wir mit unserem Qualitätsversprechen für nachhaltiges Wirtschaften in sämtlichen Arbeitsprozessen ein. Wir haben einen Warenzyklus geschaffen, in dem hochwertige Produkte kohlendioxidreduziert transportiert und Materialien optimal wiederverwertet werden. Konsequent recyceln wir Verpackungen. Auf nichtnachhaltige Hölzer verzichten wir in unseren Produkten gänzlich. Wir sind stolz darauf, proaktiv den jungen Geist der Sharing-Economy mitzugestalten: Denn Mieten ist nachhaltiger als Neukaufen.

Qualitative Geschäftspolitik

Kontinuierliche Verbesserung all unserer betrieblichen Prozesse durch:

  • die Nutzung von Kundenbefragungen als wichtigstem Ausgangspunkt für unsere Verbesserungen.
  • kontinuierliche Leistungsmessungen auf den Gebieten Qualität, Quantität und Rentabilität.
  • die Formulierung von Zielsetzungen für die vorgenannten Leistungsmessungen.
  • die Definition von Verbesserungsmaßnahmen, die durch das Management begleitet und überwacht werden.
  • die Übertragung von Verantwortlichkeiten auf unsere Mitarbeiter in Bezug auf die Erreichung unserer Ziele.
  • vollumfänglichen Einsatz in der Pflege des DIN-EN-ISO 9001:2015 Qualitätsmanagements.
  • Einhaltung aller zutreffenden Regeln und Gesetze.
  • die Überwachung aller qualitätsrelevanten Tätigkeiten konform der DIN-EN-ISO 9001:2015 und anderer national und international anerkannter Standards. Der Qualitätsanspruch und alle daraus resultierenden Prozesse und Zielsetzungen werden jährlich durch die Geschäftsleitung aktualisiert und in Personalgesprächen dargelegt.