Schon im Foyer empfängt die Gäste eine stilvoll hergerichtete Lounge. Wie in einem aufwendig designtem Wohnzimmer stehen hier Möbelklassiker und Designlounges und laden die Mitarbeiter ein, Platz zu nehmen, anzukommen oder eben auch im Laufe des Abends einen Rückzugsort zu finden. Der eigentliche Festsaal, die umgebaute Konzerthalle der Rockhal, lockt schon von weitem mit einer beeindruckend illuminierten Thekenlandschaft. Hier stellt sich gar nicht erst die Frage, ob auch alle Gäste versorgt werden können. Um das Gebilde aus Bar und Buffet sammeln sich kleine und große Sitzgruppen, Bistrotischen treffen auf langen Tafeln für bis zu 12 Personen. Das Möbelkonzept aus Algarve, Brunch und verschiedenfarbigen DSW-Stühlen funktioniert gut, lockert den Raum auf, ohne chaotisch zu wirken. Aber auch Komfortzonen kommen mit der groß angelegten, dezent geschmückten Montreal Lounge nicht zu kurz. Aber wer will schon entspannen, wenn die spielfeldgroße Tanzfläche vor der großen Rockhal-Bühne zum Feiern einlädt?