320 Seelsorger kamen zur Pastoraltagung des Bistums Essen in der Grand Hall Zollverein® zusammen. Sitzplätze gab es doppelt so viele. Warum? Für einen gemeinsamen Austausch wurde ein mehrstufiges Plenum für jeden Teilnehmer geschaffen: Vorne wurden Loungemöbel in Reihe arrangiert - u.a. von HAY, Freistil Sessel und Bankelemente aus dem modularen ZA-System - dahinter Stuhlreihen aus transparenten, weißen und schwarzen Nancys sowie Cuba Stühlen. Hinten reihten sich noch graue und weiße Cato Barhocker ein.

Um die Zukunft des Ruhrbistums aktiv voranzubringen, steckten die kreativen Teilnehmer anschließend ihre Köpfe in kleinen Arbeitsgruppen zusammen. Hierfür wurden 40 Sitzgruppen à acht Sitzplätze geschaffen. An Stellwänden diskutierten sie verschiedene Themen, deren Ergebnisse danach auf der Bühne präsentiert wurden.

Für das Bistum Essen bot sich mit dieser individuellen Bestuhlungsvariante ein auf ihre Veranstaltung perfekt abgestimmtes Raumkonzept.