Schon am Vortag der DMEXCO, deren ideeller und fachlicher Träger sowie Markeninhaber der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist, lud die Koelnmesse zum exklusiven VIP-Opening in die Flora inmitten des Botanischen Gartens ein. Top-Speaker, ausgewählte Gäste sowie wichtige Partner folgten dem Ruf und trafen sich im „Urban Jungle“ zum entspannten Austausch. Opulente Pflanzen und elegante Designmöbel in den Farben Schwarz und Weiß sorgten für ein komfortables und elegantes Ambiente mitten im „Dschungel“.

Neuer Tag, neue Location, neues Setup: Im Harbour Club kamen ausgewählte Branchenpersönlichkeiten zu einem VIP-Lunch zusammen. In der denkmalgeschützten Industrielocation speisten die Gäste an Dinnertafeln aus Algarve-Tischen auf schwarzen und grauen DSW Chairs. Edles Geschirr und ausgewählte Blumendeko rundeten das Gesamtbild stimmig ab.

Den Höhepunkt lieferte dann die Party am Abend des ersten Messetages. Dafür brachte Picknick Berlin sein legendäres Format „I LOVE ENGTANZ“ in die altehrwürdige Wolkenburg und das „Engtanz-Gefühl“ hielt Einzug in das ehemalige Kloster, das sich dafür in einen schummrigen Club mit individueller Wohlfühl-Atmosphäre verwandelte. Unsere große Auswahl an Loungemobiliar ermöglichte eine auf das Konzept zugeschnittene, maßgeschneiderte Zusammenstellung der vielen unterschiedlichen Loungebereiche; individuelle Vintage-Originale aus den 30er bis 60er Jahren ergänzten die Szenerie perfekt.

Alle Konzepte wurden im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit VAGEDES & SCHMID Berlin GmbH auf die Beine gestellt und zum Leben erweckt. Die Kommunikationsagentur verantwortete die Beratung und Umsetzung sämtlicher Side-Events im Rahmen der DMEXCO  sowie die Bereiche Hospitality und VIP-Betreuung.