Über 500 Gäste – allen voran Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier – nahmen am Standort Franz Haniel in Bottrop Abschied von einer Branche, die Deutschland geprägt hat. Symbolisch wurde das letzte Stück Kohle zu Tage gefördert und von einem Bergmann an unseren Bundespräsidenten übergeben. Für dieses historische Ereignis errichtete Losberger De Boer eine mobile Veranstaltungshalle. Die Nutzfläche wurde in verschiedene Bereiche – u.a. Akkreditierung, Foyer und Veranstaltungshalle - unterteilt und von uns mit 150m³ Equipment ausgestattet. Allein die Dinnerbestuhlung mit rund 80 weißen Algarve Tischen und mehr als 500 schwarzen Siena Stühlen wusste vor der Kulisse aus historischen Bildern des Bergbaus zu beeindrucken. Als Orchesterbestuhlung auf der Bühne wurde der Polsterstuhl Dallas gewählt, der dem Ruhrkohle-Chor und dem WDR Sinfonieorchester hohen Sitzkomfort bot. Ein Bereich aus weißen Algarve Stehtischen und LEM Barhockern komplettierte das Set-up. Die überdurchschnittliche Höhe sowie die einseitige Vollverglasung der mobilen Halle ermöglichten den Gästen einen imposanten Ausblick auf das Schachtgerüst.