Doch wer die 500 Quadratmeter erst einmal betrat, wurde auf eine Reise geschickt. Lounges in Taupe, alte Truhen als Beistelltische, orientalische Laternen und hängende Blumentöpfe entführten den Besucher in eine Art bohemische Welt. Die Farbpalette war dezent in erdigen Tönen gehalten. Akzente durften aber trotzdem nicht fehlen. Designmöbel wie die DSW Eames Plastic Chairs und die hellen Holztische Sylt mit metallischen Elementen sorgten für eine moderne Ausstrahlung. „Jedes Detail wurde sorgfältig aufeinander abgestimmt, ganz ohne zu durchgestylt zu wirken,“ erzählt Patrizia Zajber von Juvel Design, die mit der Auswahl der Mietmöbel und der Gestaltung der Dekoration betreut war. „So gab es für den Festivalbesucher viel zu entdecken“.